Therapieverfahren

 

Beschwerdebilder/Diagnosen

Auch wenn Ihre Beschwerden an dieser Stelle nicht aufgeführt sind oder vielleicht für Sie in einem nicht definierbaren Begriff, so scheuen Sie sich nicht, mich in einem persönlichen Gespräch um Hilfe zu bitten.

Die von mir für Sie einzusetzende Therapie werde ich mit Ihnen zusammen erläutern.

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates (Arthritis, Arthrose, Schulter-Arm-Syndrom, „Kalkschulter“, Nerven- und Muskelschmerzen, akute und degenerative Wirbelsäulenbeschwerden, „Hexenschuss“/Lumbago, Ischialgien, Sehnenscheidenentzündung)
  • Beschwerden und Schmerzen nach Verletzungen( Blutergüsse, Quetschungen, Prellungen etc.), Operationen, rheumatoide Beschwerden, Nervenschmerzen (Neuralgien)
  • Missempfindungen und Folgen einer Gürtelrose-Erkrankung (z. B. Zoster Neuralgie)
  •  Rheumatische Erkrankungen (z.B. primär chronische Polyarthritis)
  •  Herz-Kreislauferkrankungen, wie z. B. Hypertonie, Hypotonie, Herzinfarkt, Arteriosklerose, Schlaganfall
  • Tinnitus und Schwindel (Vertigo)
  • chronischen Krankheiten und Stoffwechselstörungen, wie Rheuma, Adipositas (Übergewicht), Hautkrankheiten, Diabetes, Gicht, Hypercholesterinämie, Polyglobulie, Asthma Bronchiale, COPD
  • Verdauungsprobleme, Erkrankungen des Verdauungsapparates (Gastritis, Obstipation, Leber- und Gallenerkrankungen, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Reizdarm), Nierenbeschwerden
  • Entzündungen und Spasmen der inneren Organe
  • allergische Erkrankungen (Heuschnupfen, allerg. Asthma)
  • akute und chronische Entzündungen, z.B. der oberen und unteren Luftwege (Rhinitis, Sinusitis, Pharyngitis, Tonsillitis,  Bronchitis, Pneumonie), Ohrentzündungen sowie den ableitenden Harnwegen, wie akute und rezidivierende Blasenentzündungen
  • Beschwerden in den Wechseljahren, Menstruationsbeschwerden
  • Allgemeine Durchblutungsstörungen, Krampfadern, Venenentzündungen, Stauungsgefühl, Geschwüre oder schlecht heilende Wunden an den Beinen
  • Hautkrankheiten (z.B. Neurodermitis, Ekzeme, Pilzerkrankungen der Haut und der Nägel), Entzündungen und Wundheilungsstörungen – Abszesse, Furunkel, eitrige Entzündungen
  • allgemeine Schwächezustände/Abwehrschwäche (erhöhte Infekt-Anfälligkeit, lange Genesungsphasen nach Krankheiten, chronische Müdigkeit)
  • psychische Erschöpfung, Stress-Situationen, Burn-out
  • Suchtprobleme, wie Nikotin- und Esssucht
  • Hilfe bei der Gewichtsreduktion
  • Gesundheitsprophylaxe für Erwachsene
  • Übersäuerung
  • Erhöhte Belastung des Körpers, z. B. bei Leistungssport, vor und nach Operationen
  • Wunsch nach Unterstützung während der Chemo- und Strahlentherapie